Penne mit Chorizo und Paprika

April 2018
Penne mit Chorizo und Paprika
Penne mit Chorizo und Paprika

Hallo Freunde des guten Geschmacks,

schnell schneller am schnellsten. Ich versuche mich ja weiterhin tagtäglich selbst zu schlagen und einen neuen Rekord in Sachen schnelle Küche aufzustellen. Mit knapp 20 Minuten bin ich hier schon auf einem sehr guten Weg. An guten Tagen schaffe ich das Rezept sogar in 15 Minuten :-) Die meiste Zeit geht dabei für das Warten drauf. Warten auf das kochende Nudelwasser und das endlich die Pfanne heiß wird.

Wenn es dann endlich so weit ist, geht es Schlag auf Schlag. Während die Pasta im kochenden Wasser schwimmt, kümmert man sich um die Chorizo und die Paprika. Für mein Rezept nutze ich „frische“ Chorizo und nicht die getrocknete. Beim Braten tritt sehr viel Fett aus der Wurst aus. Darüber sollte man sich aber keine Gedanken machen. Das Fett soll nicht komplett verkochen, sondern der späteren Soße etwas Geschmack mit auf dem Weg geben. Auf Knoblauch, Zwiebeln und Pfeffer verzichte ich bei diesem Rezept. Denn die Chorizo bringt genug Würze mit ins Spiel. Das Salz ist nur für das Nudelwasser. Die Petersilie sorgt für einen schönen Farbakzent und eine gewisse Frische im Gericht. Als einziges Gewürz habe ich hier geräuchertes Paprikapulver im Einsatz. Dass unterstützt den Geschmack der Chorizo perfekt. Der geriebene Parmesan sorgt mit etwas Nudelwasser für eine kleine Soße.

Probiert mein Rezept doch mal aus. Es geht schnell, ist einfach und wirklich mega lecker.

  • Etwa 20 Minuten
  • Für 2 – 3 Personen
  • Einfach
Drucken

Zutaten:

  • 250 g Penne
  • 1 Paprika, rot
  • 1 Paprika, orange
  • 1 Paprika, gelb
  • 15 g Petersilie
  • 330 g Chorizo mild für den Grill z.B. von Campofrio(Tapas)
  • 1 El geräuchertes Paprikapulver
  • Salz
  • 15 g Parmesan
  • 1 El Olivenöl

So geht’s:

  1. Als erstes die Paprika waschen, trocken tupfen und das Kerngehäuse entfernen. Dann die Paprika in etwa die gleiche Größe wie die Penne schneiden. Die Petersilie klein hacken. Die Chorizo der Länge nach in ca. 1 cm dünne Scheiben schneiden.
  2. Im Anschluss einen großen Topf mit ausreichend Wasser für die Penne auf den Herd stellen und das Wasser zum Kochen bringen. Sobald es kocht, gut salzen und die Pasta hineingeben. Während die Nudeln garen, immer mal wieder durchrühren.
  3. Im gleichen Zuge eine Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen. Sobald die Pfanne schön heiß ist, Olivenöl hineingeben und die Chorizo darin anbraten. Darauf achten, dass die Chorizo-Scheiben nicht übereinander liegen. Nach 3 Minuten die Chorizo-Scheiben wenden. Nach weiteren 3 Minuten die Paprika und geräuchertes Paprikapulver hinzugeben. Einmal alles durchrühren und die Pfanne mit einem Deckel verschließen. Dass Ganze so lange garen, bis die Paprika beginnt, weich zu werden. Zwischendurch immer mal wieder durchrühren.
  4. Sobald die Pasta gar ist, mit einer Schöpfkelle die Nudeln direkt aus dem Topf heraus in die Pfanne geben. Jetzt den Parmesan reiben und dazugeben. Dann noch eine ordentliche Portion vom Nudelwasser in die Pfanne geben. Einmal durchrühren, bis der Käse und das Nudelwasser eine Soße ergeben. Im Anschluss die Petersilie hinzufügen und ein letztes Mal alles durchmischen.
  5. Dann kann auch schon serviert werden. Die Pasta auf Tellern verteilen und genießen. Fertig.

Was sagst Du dazu?

Wenn Du ein Kommentar hinterlässt, wird es nicht sofort veröffentlicht. Dein Kommentar wird von mir geprüft und manuell freigegeben. Du kannst auch anonym ein Kommentar hinterlassen. Dafür die Felder Name, E-Mail und Webseite leer lassen. Diese sind optional und müssen nicht ausgefüllt werden. Pflichtfelder sind ensprechend mit * markiert.