Thunfisch-Bohnen-Salat mit Ei auf geröstetem Brot an Joghurt-Dressing mit Anchovis

Thunfisch Bohnen Salat mit Joghurt Dressing
Thunfisch Bohnen Salat mit Joghurt Dressing

Hallo Freunde des guten Geschmacks,

wisst Ihr, was mich an vielen Salaten stört? Die Präsentation! Meist werden „einfach“ alle Zutaten in eine Schüssel geworfen, mit Dressing überhäuft und einmal durchgemischt. Ich stehe da ja nicht so darauf, wobei es natürlich auch Ausnahmen gibt. Zum Beispiel bei einem Bauernsalat oder einem gemischten Salat mit Gurke, Tomate und Zwiebel. Sobald aber Eier und Thunfisch hinzukommen, neige ich eher dazu, die einzelnen Komponenten Schritt für Schritt auf den Teller zu bringen. Ja ich weiß, ich bin verrückt!

Bevor Ihr mich aber jetzt verurteilt, schaut Euch bitte diesen leckeren Thunfisch-Bohnen-Salat an. Stellt Euch vor, man würde hier alle Zutaten in eine Schüssel geben und durchmischen. Klar, der Salat wäre immer noch lecker, aber das Auge isst ja bekanntlich auch mit und schön aussehen, würde der Salat nicht mehr!

In diesem Fall habe ich nur die Bohnen mit dem Dressing vermischt. Alle anderen Zutaten fungieren eher als Topping. Das Rezept ist denkbar einfach und zu beachten gibt es nichts. Falls Ihr also auch mal weg von den klassischen Schüssel-Salaten wollt, probiert meine Idee doch mal aus.

  • Etwa 25 Minuten
  • Für 2 Personen
  • Einfach
Drucken

Zutaten:

  • 230 g Buschbohnen
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 Eier, Größe M
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 15 g Parmesan
  • 3 Anchovis aus der Dose
    + 1 El vom Öl
  • 1 Dose Thunfisch in eigenem Saft
    185 g / 130 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Scheiben Körnerbrot

So geht’s:

  1. Als erstes einen Topf mit ausreichend Wasser für die Eier auf den Herd stellen und das Wasser zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, die Eier vorsichtig ins Wasser geben und 10 Minuten garen. Anschließend die Eier herausnehmen und unter kaltem Wasser abschrecken. Dann die Eier erst einmal beiseitelegen. Den Topf mit dem Wasser auf dem Herd lassen und eine gute Prise Salz hinzufügen.
  2. Während die Eier garen, Buschbohnen putzen und trocken tupfen. Die Enden abschneiden und ggf. längere Buschbohnen halbieren, sodass alle die gleiche Länge haben. Die Bohnen dann in das kochende Wasser geben und 10 – 15 Minuten garen. Die Buschbohnen sollten noch einen leichten Biss haben, aber nicht mehr quietschen, wenn man darauf rum kaut.
  3. Während die Buschbohnen garen, den Parmesan reiben und die Anchovis zerkleinern. In einer Schüssel den Joghurt mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Parmesan, Anchovis und 1 El vom Öl der Anchovis vermischen. Das Brot toasten und anschließend mit einer Knoblauchzehe einreiben. Den Thunfisch aus der Dose befreien und abtropfen lassen.
  4. Sobald die Buschbohnen gar sind, in ein Sieb geben, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Dann die Buschbohnen gut abtropfen und mit dem Dressing in der Schüssel vermischen.
  5. Dann kann auch schon serviert werden. Die Eier von der Schale befreien und vierteln. Auf zwei Teller jeweils eine Scheibe Brot geben. Auf das Brot die Buschbohnen legen. Darauf den Thunfisch verteilen. Die Ei-Viertel an die Ränder legen und alles mit einer Prise Pfeffer und etwas vom Dressing garnieren. Fertig.