Spießiges Hähnchen über Karotten Lava

April 2017
Rezept: Möhrensuppe mit Kokosmilch und Hähnchenspießen mit Bacon
Rezept: Möhrensuppe mit Kokosmilch und Hähnchenspießen mit Bacon

Hallo Freunde der gelöffelten Suppe,

die Zeit der Kraft gebenden Heißschalen ist zwar vorläufig vorbei, immerhin steht der Sommer vor der Tür, aber das folgende Rezept möchte ich Euch dann doch noch gerne vorstellen.

Eigentlich kommen Suppen bei mir relativ selten auf den Tisch. Das möchte ich aber ändern, denn beim Thema Suppe kann man sich kreativ austoben und das gefällt mir! Es gibt etliche Möglichkeiten mit Zutaten und Konsistenzen zu arbeiten. Und seien wir mal ehrlich. Die Zeit, in der eine Suppe 5 Stunden vor sich hin köcheln muss, ist definitiv vorbei! Was haben sich die Leute damals nur dabei gedacht?

Bevor wir also den Sommer begrüßen, kommt hier mein Rezept für ein vitaminreiches Winter-Süppchen. Schön pürierte Karotten mit frischem Ingwer, etwas Curry für Farbe und Geschmack und dazu für Auge und Gaumen, gebratene Hähnchen-Bacon-Spieße.

Probiert es doch noch schnell aus.

  • Etwa 35 Minuten
  • Für 4 Personen
  • mittel
Drucken

Zutaten:

  • 1100 g Karotten
  • 10 g Ingwer
  • 2 Zwiebeln weiß ca 120 g
  • 30 g Petersilie (ca. 10 g für die Garnierung)
  • Creme Fresh für die Garnierung ca. 200 g (1 kleiner Becher)
  • 400 ml Kokosmilch
  • 700 ml Wasser
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tl gestrichen Curry gelb
  • 1 Tl gestrichen Muskat gerieben
  • 1 Tl gestrichen Paprika-Gewürz
  • 1 Tl gestrichen Zucker braun
  • 350 g Hähnchenbrust
  • 4 – 5 lange Bacon-Scheiben
  • 4 Holzspieße

So geht’s:

  1. Widmen wir uns zunächst mal dem ganzen Gemüse zu. Als Erstes waschen wir die Karotten. Da wir die Suppe später pürieren werden, entfernen wir nicht die Schale. Wir schneiden sie mit der Schale in grobe Würfel. Den Ingwer schälen wir und schneiden ihn auch in grobe Würfel. Die Zwiebeln befreien wir auch von der Schale und schneiden sie ebenfalls in grobe Würfel. Die Petersilie hacken wir fein.
  2. Nun setzten wir einen großen Topf bei hoher Hitze auf den Herd. Sobald der Topf ordentlich heiß ist, geben wir 2 El Olivenöl hinein. Dann folgen die Zwiebeln. Wir schwitzen sie kurz an.
  3. Danach zügig die Karotten und den Ingwer dazugeben und alles kräftig durchrühren.
  4. Direkt mit Salz, Pfeffer, Curry, Muskat, Paprika und Zucker würzen.
  5. Noch einmal ordentlich umrühren und 1 EL Balsamico-Essig dazugeben.
  6. Jetzt alles für ca. 5 Minuten braten lassen. Dabei immer mal wieder umrühren.
  7. Dann mit dem Wasser ablöschen, Deckel drauf geben und die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren. Für 15 Minuten köcheln lassen.
  8. Kümmern wir uns um die Hähnchenbrust. Sie sollte schon einige Zeit vorher aus dem Kühlschrank befreit wurden sein. Wenn wir sie gleich braten, darf sie nicht zu kalt sein! Auch eventuelle Feuchtigkeit sollte entfernt werden. Mit einem Stück Küchenpapier einfach überschüssige Feuchtigkeit bzw. Flüssigkeit abtupfen.
  9. Ist die Hähnchenbrust bereit, halbieren wir sie der Länge nach und schneiden sie anschließend für die Holzspieße in ca. 3 – 4 cm große Stücke.
  10. Die Stücke jeweils mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  11. Dann kommt der Bacon ins Spiel. Schneidet aus den großen Bacon-Scheiben kleinere. Dann nehmt Ihr einen Hähnchenbrust-Würfel und umwickelt diesen mit einer Scheibe Bacon. Den Hähnchenbrust-Bacon-Würfel schiebt Ihr dann auf den Holzspieß. Der Holzspieße sollte den Bacon auf beiden Seiten durchbohren. Das wiederholt Ihr dann, bis alle Spieße fertig sind. Dabei Zwischenräume von 1 – 2 cm lassen.
  12. Jetzt eine Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen und heiß werden lassen. Dann 2 El Olivenöl hineingeben und unsere Hähnchen-Bacon-Spieße für 8 – 10 Minuten braten. Dabei immer mal wieder wenden.
  13. In der Zwischenzeit machen wir mit der Suppe weiter. Die 15 Minuten sollten vergangen sein, also Deckel abnehmen, durchrühren und mit einem Pürierstab, wie kann es anders sein, die Suppe pürieren. Ob grob oder richtig fein, das könnt Ihr ganz nach Eurem Geschmack machen.
  14. Ist die gewünschte Konsistenz erreicht, geben wir die Kokosmilch hinzu und rühren sie unter. Jetzt können wir unsere Suppe abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.
  15. Wir lassen die Suppe noch einmal kurz aufkochen. Dazu die Hitze erhöhen. Anschließend auf sehr kleine Stufe stellen und unsere Karottensuppe warmhalten, bis die Hähnchen-Bacon-Spieße gar sind.
  16. Sind unsere Hähnchen-Bacon-Spieße fertig, geben wir noch schnell die Petersilie zur Suppe, rühren sie unter und verteilen die Suppe auf Schüsseln. Die Suppe garnieren wir noch mit einem Klecks Crème fraîche und Petersilie. Anschließend legen wir die Hähnchen-Bacon-Spieße obendrauf.

fertig …

Rezept: Möhrensuppe mit Kokosmilch und Hähnchenspießen mit Bacon

Was sagst Du dazu?

Wenn Du ein Kommentar hinterlässt, wird es nicht sofort veröffentlicht. Dein Kommentar wird von mir geprüft und manuell freigegeben. Du kannst auch anonym ein Kommentar hinterlassen. Dafür die Felder Name, E-Mail und Webseite leer lassen. Diese sind optional und müssen nicht ausgefüllt werden. Pflichtfelder sind ensprechend mit * markiert.