Tomato Tonno Spirellis

Rezept: Spirellis in Tomaten-Thunfisch-Soße

Hallo Freunde des guten Geschmacks,

das ist er also: der erste Post nach meinem wohlverdienten Urlaub. Eigentlich wollte ich mich mit einem kleinen Urlaubs-Fazit zurückmelden aber die Zeit machte mir einen Strich durch die Rechnung. Aber keine Sorge, der Beitrag wird kommen. Denn im Urlaub habe ich nicht nur viele tolle Fotos geschossen, sondern auch einiges erlebt 🙂

Nun ja. Kommen wir zum Rezept. Ihr seht hier Nudeln mit Tomaten-Thunfisch-Soße. Klingt einfach, ist es im Grunde auch aber der Weg zu diesem Rezept, hat mich oft verzweifeln lassen. Entweder hatte ich zu wenig Thunfisch, zu viele Kapern oder die falschen Kräuter und Gewürze benutzt.

Jetzt kann ich Euch aber mit ruhigem Gewissen das Resultat vorstellen. Denn einen Vorteil hat das Ganze experimentieren. Jetzt ist meine Tomaten-Thunfisch-Soße perfekt! Probiert es doch mal aus 😉

  • Etwa 20 Minuten
  • Für 3 – 4 Personen
  • einfach
Drucken

Zutaten:

  • 300 g Spirelli (Fusilli) Vollkorn Nudeln
  • 1 Tl getrockneter Oregano
  • 3 Knoblauchzehen ca. 10 g
  • 160 g Thunfisch aus der Dose ohne Öl
  • Tomaten aus der Dose ca. 400 ml
  • 1 El Tomatenmark
  • 1 Tl Kapern ca. 4 – 5 Stück
  • Saft einer halben (ca. 100 g) Zitrone
  • 3 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tl Zucker gestrichen
  • 15 g Basilikum
  • Etwas Parmesan für die Garnierung

So geht’s:

  1. Als Erstes stellen wir eine Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd und warten, bis sie heiß ist. In der Zwischenzeit schneiden wir den Knoblauch in kleine Würfel.
  2. Dann geben wir das Olivenöl, den Knoblauch und den getrockneten Oregano in die Pfanne. Einmal gut durchrühren und braten lassen, bis der Knoblauch eine leichte Bräunung bekommt. Damit aromatisieren wir das Öl
  3. Im Anschluss geben wir die Kapern hinzu und rühren das Tomatenmark ein.
  4. Jetzt geben wir die Tomaten aus der Dose in die Pfanne. Die Dose nutzen wir im Anschluss als Messbecher. Bis zur Hälfte füllen wir die Dose mit Wasser und geben auch das in die Pfanne.
  5. Dann würzen wir mit Salz, Pfeffer und Zucker.
  6. Jetzt kommt der Thunfisch zum Einsatz. Dafür befreien wir ihn aus der Dose, schütten überschüssiges Wasser ab und geben ihn in die Pfanne. Einmal ordentlich durchrühren und für 15 Minuten köcheln lassen. Zwischenzeitlich immer mal wieder rühren und die Tomaten dabei zerdrücken/zermatschen.
  7. In der Zwischenzeit kümmern wir uns um die Pasta. Wir stellen einen Topf mit ausreichend Wasser auf den Herd. Sobald es kocht, salzen und die Pasta hineingeben. Damit die Nudeln nicht verkleben, rühren wir immer mal wieder durch.
  8. Pasta und Soße stehen auf dem Herd. Jetzt haben wir Zeit für das Basilikum. Die Blätter vom Stiel abzupfen und grob hacken.
  9. Kurz bevor die Pasta al dente ist, gießen wir sie ab und geben sie in die Pfanne zur Soße. Wir vermischen die Nudeln ordentlich mit der Soße. Wir geben noch einen kleinen Schuss vom Nudelwasser hinzu. So etwa 50 ml. Dann rühren wir noch einmal gut durch und lassen alles einen Augenblick ruhen.
  10. Zum Schluss geben wir den Zitronensaft und das Basilikum hinzu und rühren noch einmal kräftig durch.
  11. Dann können wir unsere Pasta mit Tomaten-Thunfisch-Soße servieren. Wer mag, kann mit ein bisschen Parmesan garnieren.

fertig …

Rezept: Spirellis in Tomaten-Thunfisch-Soße